Fashion

Mach doch einfach mal blau

Hallo Ihr Lieben,

 

mein letzter Blog ist aus dem Monat August. Da wird es doch höchste Zeit mal wieder eine schöne Geschichte zu schreiben.

Da ich in der vergangenen Woche erneut ein tolles Shooting hatte…möchte ich Euch natürlich mein neues Outfit nicht vorenthalten.

Als Location für meine letzten Shootings haben wir immer Xanten gewählt, denn ich mag diese kleine historische Stadt mit ihren kleine Häuschen und ihrer tollen Geschichte.

Es fällt uns hier überhaupt nicht schwer, einen tollen Platz zu finden. Hinzu kommt auch, daß der Herbst in diesem Jahr so wunderschön ist in all seinen Farben. Nur noch ein kleines

Lächeln und ein tolles Outfit…und schon sind wundervolle Bilder im Kasten. Es versteht sich von selbst, daß meine Fotografin eine überaus talentierte junge Frau ist. Ich habe also in vielerlei Hinsicht totales Glück.

 

Das Outfit, das Ihr auf den folgenden Bilder sehen könnt, habe ich mir bei Happy Size ausgesucht. Dieses Mal wollte ich mir ganz bewusst wieder etwas mehr Farbe aussuchen und guckt bitte…ich finde es ist mir gelungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie Ihr schon in meiner Überschrift lesen könnt, habe ich mich für die Farbe blau entschieden. Erst kürzlich habe ich auf einem Foto festgestellt, daß blau ganz hervorragend zu meinen Augen und meiner Haut passt. Eine ziemlich lange Zeit habe ich gedacht, mir schmeichelt nur schwarz, obwohl ich eigentlich immer darauf geachtet habe, nicht zu dunkel zu werden. Nicht, daß ich schwarz jetzt bewusst aus meinen Outfits gestrichen habe. Nein, aber ich werde mich ab und zu jetzt auch mal „fröhlicher“ kleiden.  Außerdem mag ich es sehr, sich in verschiedenen Farben zu zeigen.

Ich fange mal mit dem tollen Mantel an.  Er ist von Sara Lindholm und leuchtet in einem unglaublichen royalblau. Durch seine kragenlose Form kannst Du, wie ich es hier getan habe einen Hemdkragen hervorblitzen lassen oder wenn es kälter wird, Deinen Hals mit einem schönen Tuch oder Schal vor eisigem Wind schützen. Der Mantel ist gerade geschnitten und hat Trompetenärmel in einer 3/4 Länge, die voll im Trend sind. Zu schließen ist dieses Schmuckstück mit einem versteckten Reißverschluss.

 

 

 

 

Die blaue Schlupfbluse ist ebenfalls von Sara Lindholm. Sie ist himmelblau und mit einer kleinen Knopfleiste versehen. Daher finde ich sie auch in einem Businessoutfit absolut perfekt. Die Ärmel können hochgekrempelt werden. In Höhe des Ellbogens können sie mit einem kleinen Knopf fixiert werden. Unter der Bluse trage ich noch ein blau weiß gestreiftes Shirt von Happy Size, weil ich finde, daß der Blauton absolut perfekt die Farbe des Mantels aufgreift. Dieses fröhliche Streifenshirt ist von Janet & Joyce. Im Moment ist es sogar um 20 % reduziert. Das Shirt ist aus reiner Baumwolle und fällt locker und gerade. Ich trage es auch sehr oft zu einer Jeans. Obwohl ich T- Shirts eigentlich nicht so sehr mag, trage ich dieses maritime Oberteil sehr gerne, weil es „überschnittene Schultern“ hat.

 

 

 

 

Kommen wir abschließend noch zu meinem absoluten Highlight. Ich habe diesen Rock damals schon bei Angelina Kirsch in einer Illustrierten gesehen und wusste genau, daß ich ihn unbedingt in mein Kleiderzimmer einziehen lassen möchte. Es ist ein karierter Rock mit Volant aus dem Hause Angel & Style. Er ist leicht ausgestellt und aus weichem Flanell. Seine Länge ist 85 cm. Bei mir also nicht knöchellang…aber dennoch noch in einer komfortablen Länge. Ich habe, weil es sehr warm war an dem Tag dunkelblaue Ballerinas dazu getragen. Er wird mich aber definitiv durch den ganzen Herbst und Winter begleiten…dann eben mit einer Strumpfhose und Boots oder Stiefeletten. Toll ist, was Dir am Besten gefällt. Die Farben des Rockes sind übrigens ein tolles tannengrün, wieder ein tolles blau versehen mit kleinen Teilchen „weiss“.

 

So, Ihr Lieben…

Ich hoffe ich konnte Euch mit diesem Blog etwas Lust auf die Farbe blau machen.

Mache doch einfach mal blau.

Bleibe so toll, wie Du bist, denn Du bist wunderschön.

 

Liebe Grüße Deine Alexa

 

( Werbung, weil Markennennung)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.