Fashion

Qualität oder, was ist Euch wichtig?

Hallo Ihr Lieben,
wie auch bei „normalen“ Kleidergrößen gibt es auch bei großen Größen immer wieder neue Trends. Neue Lables kommen hinzu und versprechen uns mit leuchtenden Farben und tollen Schnitten ein absolut tolles Körpergefühl. Für jeden Geldbeutel ist Etwas dabei. Leider hält nicht jede Werbung, was sie im Vorfeld verspricht. Das kennen wir natürlich als Verbraucher sehr gut, denn werden wir doch im Alltag täglich mit neuesten Werbeversprechungen in die Irre geführt.
Zu welcher Gruppe gehört Ihr denn ?
Bei mir ist es so. Natürlich regiere ich erstmals sehr positiv, wenn ich auf Modemessen und Modenschauen tolle neue Trends serviert bekomme. Leuchtende Farben, tolle Schnitte und fließende Materialien.
Zumindest aus der Ferne ziehen mich die neuen Kreationen sofort in ihren Bann. Betrachte ich die Sachen dann näher, dann kommt, wie auch bei anderen Dingen, die Ernüchterung sehr schnell.
Mantel Adam Brody Zürich
Oftmals fühlt sich der Stoff nicht wirklich schön und angenehm an. Dann kommt noch hinzu, daß die Schnitte nicht „mitwachsen“. Bei meiner stolzen Körpergröße von 1,80 sieht dann das Kleid, welches von einer hübschen Frau mit einer durchschnittlichen Körpergröße, gezeigt wird aus, wie ein Tanktop, und wäre höchstens noch zum Sport zu gebrauchen. Die Qualität der meisten Kleidung bleibt auf der Strecke. Sehr oft.  Spätestens beim 1. Körperkontakt graust es mich.  Manche Sachen haben auch noch so einen starken Geruch, daß sie von vorneherein auf dem Kleiderbügel bleiben.
Natürlich ist das Alles eine Frage des Geldes. Das kann ich ja auch verstehen.
Ich bin Mitte 40 und habe das Privileg nicht in irgendwelche Billigkaufhäuser gehen zu müssen. Ich schwimme nicht im Geld, aber ich überlege mir bewusst, welches Kleidungsstück in meinen Kleiderschrank wandert und welches im Laden bleibt.
Mantel Evelin Brandt Berlin

Manchmal auch mehrere. Dann kaufe ich eben auch mal weniger Schokolade. Lach. Aber mir ist Kleidung eben wichtig und das Geld wert.  Ich bin es mir aber auch wert. Ich möchte als Frau mit etwas Mehr auf den Rippen auch gut aussehen.  Wenn ich Etwas sehe, was mir sehr gefällt, dann spare ich auch mal „auf ein Teil“. Wie ich bereits in einem älteren Artikel geschrieben habe, kann man mit ein wenig Phantasie tolle Outfits kombinieren und immer wieder Neue zaubern.
Stil finde ich, hat auch überhaupt nichts mit Geld zu tun… und auch nicht mit der Kleidergröße. Das wissen wir ja schon .

Habt Ihr auch schon mal über die Nachhaltigkeit nachgedacht?
Tolle Mode kommt nie wirklich aus der Mode.
Habe ich mir vor einigen Jahren ein tolles Strickkleid in toller Qualität gekauft, kann ich es heute mit einer tollen Jacke wunderbar neu erfinden und ganz neue Outfits zaubern.
Ich finde es immer ganz schrecklich, wenn Jemand schreibt ( unter ein Outfitfoto in den sozialen Medien z.b)…“ Ja das ist ja ganz schön, aber viel zu teuer“.
Habt Ihr schon mal überlegt, was tolle Stoffe kosten? Wieviel Arbeit dahinter steckt, wenn ein neues Kleid designed wird oder, was für Werbung ausgegeben werden muss? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, daß das Geschäft, das Euch die Mode wunderschön präsentiert die Angestellten bezahlen muss, die Ladenmiete aufbringen muss usw. ?

 

Letztendlich muss jeder selber entscheiden, was er für Mode kauft und wo er sie kauft.

Ich bin es mir auf jeden Fall wert, auch mal etwas Mehr auszugeben. Schöne Mode ist nie Out und ich habe noch jahrelang meine Freude daran.
Geht es Euch ähnlich wie mir, oder denkt Ihr da anders?
Gehört Ihr zu der „Wegwerfgesellschaft“ oder ist Euch Nachhaltigkeit wichtig ? Das würde mich sehr interessieren.

Habt einen wunderschönen Tag.

Eure Alexa

 

(Werbung, weil Markennennung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.